Curriculum Vitae

2016

  • Jack the Ripper, Erlebniskeller Retz, Script & Regie
  • Best Exotic Marigold Hotel, Kunstwerkstadt Tulln, Regie
  • Dinner for One oder Miss Sophies Männer, Bürgersaal Retz, Script & Regie

2015

  • Jack the Ripper, Erlebniskeller Retz, Script & Regie
  • Altweiberfrühling, S. Vögel, Kunstwerkstatt Tulln, Regie

2014

  • wir spielen nur es tut nicht weh, M. Gad, Kulturstadl Oberfellabrunn, Regie & Produktion
  • Fanny Fink und Herr Reisenhofer, div. Spielorte, Regie
  • Der Name der Rose, Regie & Produktion
  • Laura & Lotte, P. Shaffer, Kunstwerkstatt Tulln, Regie

2013

  • Reigen, A. Schnitzler, Konzerthaus Weinviertel, Regie
  • Der Name der Rose, nach U. Eco, Erlebniskeller Retz,
  • im Rahmen des Weinviertelfestivals, Regie
  • 107 tragische Vorfälle, P. Mosetter, Kunstwerkstatt Tulln, Regie

2012

  • Savannah Bay, Gastspiel beim Beijing Fringe Festival
  • R.I.P. – Letzte Fragen, nach M. Frisch und W.A. Mozart, Theater im 1. Stock, Regie
  • Fräulein Braun, U. Hub, tww, Regie
  • seit Juli 2008 bis Juni 2012 künstlerischer Leiter des Theater Westliches Weinviertel (tww)

2011

  • Hund Frau Mann, S. Berg, tww, Regie
  • Volpone, S. Zweig, tww, Rolle: Mosca
  • Savannah Bay, M. Duras, Schubert-Theater Wien, Regie

2010

  • Der Kissenmann, M. McDonagh, tww, Regie
  • Austrias Next Top Princess, Collage aus Texten E. Jelineks, Prayner Konservatorium, Regie
  • Das große Dingsbums, Kabarettprogramm, div. Spielorte, Regie
  • Vissi d’Arte, Videoclip-Wettbewerb der Bayerischen Staatsoper München, 3. Preis
  • Rozznjogd, P. Turrini, tww, Regie

2009

  • Blut am Hals der Katze, R. W. Fassbinder, Off-Theater Wien, Regie
  • Equus, P. Shaffer, Reitzentrum Hollabrunn, Regie
  • Ich wollt ich wär ein Huhn, Liederabend, tww, Entwicklung & Schauspieler
  • Romeo & Julia, W. Shakespeare, tww, Regie
  • I do, I do – das musikalische Himmelbett, H. Schmidt & T. Jones, tww, Regie & Choreographie

2008

  • seit Jan. Kultur-Redakteur für die Niederösterreichischen Nachrichten (NÖN) in Hollabrunn
  • Kopfball (Lesung), Theater Westliches Weinviertel
  • Vagina Monologe, E. Ensler, Off-Theater Wien, Regie & Choreographie
  • Publikumsbeschimpfung, P. Handke, Stadtbad Hollabrunn, Regie
  • Selbstbezichtigung und andere Handgreiflichkeiten (Lesung), Stadtbad Hollabrunn

2000 – 2007

  • Die bitteren Tränen der Petra von Kant, R. W. Fassbinder, Disco, Why Not Wien, Regie
  • ÖEA Fuga, S. v. Lohuizen, Disco Why Not Wien, Regie
  • Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs, J. Martin, Sargfabrik Wien, Regie
  • ÖEA Bombsong, T. Dorn, Sargfabrik Wien, Regie
  • Talk im Dirndl – Comedy, CafeBar Schipal Hollabrunn, Konzept & Regie
  • Der Untergang der Titanic, H.M. Enzensberger, Sargfabrik Wien, Regie
  • Verhängnisvolle Affären, nach J. Cocteau, Hotel Le Meridien Wien, Rolle: Er
  • Zur Hölle mit Sartre! (Lesung), Hotel Le Meridien Wien
  • Girlsnightout, G. Danckwart, Hotel Le Meridien Wien, Regie
  • Briefe von der Front (Lesung), Kulturmueh Hollabrunn
  • UA Dresden, I. Leonhard, Interkulttheater Wien, Rolle: Arnold (in englischer Sprache)
  • Der Turm des Grauens, nach E. A. Poe, Kolisko-Aussichtswarte Hollabrunn, Regie
  • Fälschung wie sie ist, unverfälscht, J. Fabre, Schikaneder-Kino, Regie
  • Sieben Sekunden, F. Richter, Off-Theater Wien, Regie
  • seit Januar 2001 Unterrichtstätigkeit am Prayner Konservatorium und der „NeueSchauspielschule“

1996 – 1999

  • Tropfen auf heiße Steine, R.W. Fassbinder und
  • ÖEA Dossier Ronald Akkerman, S.v. Lohuizen, Disco Why Not Wien, Regie
  • ÖEA Freiheitsberaubung, U. Plenzdorf, Baucontainer-Morzinplatz Wien, Regie
  • die krankheit tod, M. Duras/P. Handke, Varieté Maxim Wien, Regie
  • Penthesilea, H. v. Kleist, Ruhmeshalle Heeresgeschichtliches Museum Wien, Regie
  • Am Swimmingpool, E. Hinterberger, Österreich-Tournee, Regie
  • 1. Österreichische Kulturbörse, Schloß Traun, Organisation
  • KULTUR schloss TRAUN Konzeptentwicklung im Auftrag der Stadt Traun
  • Lulu, F. Wedekind, Belvedere (Ambrosi-Museum) Wien, Regie
  • ÖEA Der graue Engel, M. Rinke, Varieté Maxim Wien, Regie

1991 – 1995

  • Faust I, J.W. v. Goethe, Rumänien-Tournee, Gastspiel in Prag, Regie, Rolle: Mephisto
  • Warten auf Godot, S. Beckett, Workshop Goethe Institut Bangkok, Leitung
  • LEA Tropfen auf heiße Steine, R.W. Fassbinder, Kasemattentheater Luxemburg, Rolle: Franz
  • A Chorus Line, Musical M. Hamlisch, E. Kleban, M. Benett, Thailand Cultural Centre Bangkok, Regie & Choreographie
  • UA Lieber Diego, E. Poniatowska, Aera Wien, Regie
  • Johanna – Die Jungfrau Version, F. Schiller, Grecht Werkstatt Wien, Regie
  • Die Schutzflehendenden, Aischylos, MS Vienna, Regie

1986 – 1990

  • Die Puppenfee, J. Bayer, Ballett in Bonn, Tänzer
  • Die Moldau, F. Smetana, Ballett Beethovenhalle Bonn, Tänzer
  • Der Tag des großen Gelehrten Wu, B. Brecht, Brotfabrik Bonn, Rolle: Gelehrter Wu
  • UA Soldaten, C. Pfeiffer, Bonn, Gastspiele in Köln und Wien, Autor, Produktion & Regie
  • UA Lafnitz, P. Wagner, Ensemble Theater Wien, Assistenz
  • Armut, A. Wildgans, Österreichisches Tourneetheater, Rolle: Gottfried
  • Maria Stuart, F. Schiller, Rumänien-Tournee, Regie & Produktion

Ausbildung

  • MATURA Schopenhauergymnasium in Wien, 1989
  • STUDIUM DER THEATERWISSENSCHAFT an der Universität Wien von 1989 bis 1993
  • DRAMATURGIEPRAKTIKUM am Theater in der Josefstadt in Wien, 1993
  • BALLETT Karin Bahr Wüst, drei Jahre in Bonn
  • Vararom Pavchimsawat & Mr. Vetrov (Bolshoi Moskau), ein Jahr in Bangkok
  • verschiedene LehrerInnen in Wien (u.a. Birkmeyer Privatstudio, Move On)
  • JAZZ DANCE Larry Ryan, ein Jahr in Bangkok
  • STIMME Ulla Hofinger Sprechtechnik nach Ilse Middendorf, zwei Jahre in Wien
  • Robert Hauer-Riedl, ein Jahr in Wien
  • METHODE Ilene Prescot-Kreshka Grundlagen Method-Acting, Workshop in Wien
  • SCHAUSPIEL/REGIE Dieter Haspel (Sprachregie, Regieassistenz), vier Monate in Wien
  • Gaby Flatow (Grundlagen Rollenerarbeitung), drei Jahre in Bonn & Prag
  • Rudolf Kautek (weiterführende Ausbildung Rollengestaltung), ein Jahr in Wien